Geschichte

Firmengeschichte der ktc Unternehmensgruppe

Wir sind stolz auf unsere 70-jährige Firmengeschichte. Gleichzeitig blicken wir mit Vorfreude nach vorne und entwickeln uns kontinuierlich weiter in einer globale Zukunft, die mittelständischen Unternehmen ganz neue Chancen bietet.

1942

Die Anfänge der ktc Handhabungstechnik GmbH
Gründung des Kelch Werkzeugbaus in Leonberg bei Stuttgart

1949

Die erste Erweiterung
Umzug nach Schorndorf und Aufnahme der Produktion von Spannzeugen

1958

Die Anfänge der ktc GmbH
Präzisionstechnik Krausse wird in Straubenhardt gegründet. Zunächst spezialisiert auf Stanz- und Prägeteile etabliert die spätere Neuausrichtung auf den Bereich Zerspanung den Fertigungsbetrieb am Markt.

1960

Die ersten Entwicklungen
Erstmals werden auch Sonderwerkzeugmaschinen und Baugruppen für Werkzeugmaschinen gefertigt.

1973

Beginn der Ära Werkzeugwechseler
Als erster Hersteller am Markt werden Werkzeugwechselanlagen produziert

1976

Die Anfänge der Staudenmaier Konstruktionen GmbH

Siegbert Staudenmaier gründet die Staudenmaier Konstruktionen als Einzelfirma. Der Firmensitz ist in Herlikofen, einem Vorort von Schwäbisch Gmünd. Die Konstruktions- und Detailarbeiten werden am Zeichenbrett ausgeführt.

1989

Man muss sich immer wieder selbst neu erfinden

Das Konstruktionsbüro führt erstmalig ein CAD-System CADAM von IBM ein. Die Staudenmaier Konstruktionen GmbH nutzt seit diesem Zeitpunkt immer die neueste CAD Lösung. Aktuell wird Pro Engineer und Solid Edge genutzt.

1996

Der Beginn einer Erfolgsgeschichte

Der aktuelle Inhaber und Geschäftsführer Wolfgang Schiek übernimmt die Präzisionstechnik Krausse in Straubenhardt und setzt damit den Grundstein für den heutigen Firmenverbund.

2000

Gründung der ktc Gmbh

Die Übernahme der gtc Gastechnic mündet in die Gründung der ktc GmbH. Einhergehend werden die Produktionsflächen erweitert. Die ktc GmbH ist nun in der Zerspanung sowie der Montage von Präzisionsteilen und Baugruppen tätig.

2001 - 2002

Qualität, Qualität, Qualität

Die ktc GmbH in Straubenhardt wird 2001 zertifiziert. Im Jahr darauf folgt die Zertifizierung des Standorts Schorndorf nach DIN EN ISO 9001:2000 und VDA 6.4. Heute sind wir nach DIN EN ISO 9001:2015 zertifiziert und arbeiten ständig daran unsere hohe Qualität für den Kunden noch weiter zu verbessern.

2003

Pick-up Scheibenmagazin
Entwicklung von Pick-up Scheibenmagazinen für Horizontalzentren. Präsentation des neu entwickelten Highspeed-Automotive-Wechselsystems

2005

Der Grundstein für die Unternehmensgruppe

Wolfgang Schiek übernimmt die Kelch Handhabungstechnik GmbH in Schorndorf. Es entsteht die ktc Handhabungstechnik GmbH, welche eigenständige Einheit im Bereich der Entwicklung und Herstellung von Werkzeugwechselsystemen für Zerspanungsmaschinen tätig ist.

2006

Frischer Wind in der Konstruktion

Susanne Staudenmaier Dipl.-Ing. (FH) übernimmt die alleinige Leitung von Staudenmaier Konstruktionen.

2008 - 2009

Erweiterung des Portfolios

Mit der Neuentwicklung von Paletten- und Regalsystemen kann die ktc Handhabungstechnik ihren Kunden neue Werkzeugwechselsysteme anbieten. Ebenfalls wird eine neue Variante des Werkzeugwechslers für Bohrwerke angeboten.

2009

Änderung der Rechtsform

Die Staudenmaier Konstruktionen GmbH ist im Handelsregister eingetragen. Susanne Staudenmaier ist Alleingesellschafterin und -geschäftsführerin.

2011

Die Unternehmensgruppe wächst weiter

Übernahme der Staudenmaier Konstruktionen GmbH durch Wolfgang Schiek. Es folgt die Integration in die Räumlichkeiten der ktc Handhabungstechnik GmbH in Schorndorf. Staudenmaier Konstruktionen GmbH ist spezialisiert auf die Erstellung von Konstruktionen für Betriebsmittel, Werkzeuge, Vorrichtungen und Sondermaschinen in den Bereichen Automobilindustrie und allgemeinem Maschinenbau.

Gründung der ktc Handhabungstechnik Ltd. in Changchun/China für den Vertrieb und die Herstellung von Produkten der ktc Handhabungstechnik GmbH in China.

2013

Zündtransformatoren

Übernahme der Produktion von Zündtransformatoren von der Siemens AG. Durch die Integration wird der Produktbereich der industriellen Gasverwendung erweitert.

2013 - 2014

Neue Patente

Präsentation des ersten Servo-Schnellwechselgetriebes. Bau einer dreidimensional beweglichen Kette. Entwicklung eines mäanderfähigen Kettenspeichersystems mit kleinstem Platzbedarf. Wir befinden uns ständig auf der Suche nach neuen Lösungen für den Werkzeugmaschinenbau und stellen dies jährlich unter Beweis.

2016

Wachstum

Das Konstruktionsbüro wächst ständig weiter und zählt in der Zwischenzeit 10 Mitarbeiter

2016

Liegende Pick-Up-Kette

Eine besonders platzsparende Lösung für eine liegende Kette als Pick-Up-Magazin. Die HSK-A63 Werkzeuge werden über unsere bewährten Kunststoffklammern gehalten. Das gesamte Magazin fährt horizontal in die Maschine ein, um der Spindel die Werkzeuge anzubieten bzw. abzuholen. Die ausgeprägte konkave Kettenführung dient dazu, möglichst weit in die Maschine eintauchen zu können.

2018

Nachfolge

Der Sohn des Geschäftsführers, Maximilian Schiek, steigt als Geschäftsleiter bei der ktc GmbH im Familien betrieb mit ein. Der Grundstein für die Nachfolge der Geschäftsführung in der Unternehmensgruppe ist damit gesetzt.

Scroll to Top