Was gibt's Neues?

In unserem Blog erfahren Sie Neuigkeiten aus dem ktc Firmenverbund: zu unserem Unternehmen, neuen Produkten und neuer Software, offenen Stellen und vielem mehr. Viel Spaß beim Lesen!

29.10.2016, ktc Handhabungstechnik GmbH

Kaffeekassenausflug 29.10.2016

Unser alljährlicher Kaffeekassenausflug führte uns in diesem Jahr in den Europapark nach Rust, in dem zu dieser Zeit das Motto Halloween veranstaltet wurde. Geschwindigkeitstests und Strömungsversuche wurden von uns auf Achterbahnen und bei Wildwasserfahrten durchgeführt.

19.10.2016, ktc Handhabungstechnik GmbH

AIM 19.10.2016

Die AIM - Aalener Industriemesse - steht seit ihrer Gründung im Jahr 1994 für das Prädikat „von Studierenden für Studierende“. Ein hoher Servicegrad für die ausstellenden Unternehmen wurde von Anfang an von den Studierenden bei der Organisation in den Mittelpunkt der Aktivitäten gestellt. In den letzten Jahren wurden vermehrt eine kontinuierliche Weiterentwicklung und Verbesserung fokussiert, um so das Gesamtpaket AIM von Jahr zu Jahr weiter aufzuwerten und den Nutzen für die Unternehmen und die Studierenden weiter zu steigern.

21.09.2016, ktc Handhabungstechnik GmbH

AMB 13.-17.09.2016

Unser Messestand auf der AMB war ein Riesenerfolg… Neue Kontakte konnten geknüpft, bereits bestehende Beziehungen vertieft und etliche neue Projekte an Land gezogen werden.

10.08.2016, ktc Handhabungstechnik GmbH

Neuentwicklung: Liegende Pick-Up-Kette Sommer 2016

Besonders platzsparende Lösung für eine liegende Kette als Pick-Up-Magazin. Die HSK-A63 Werkzeuge werden über unsere bewährten Kunststoffklammern gehalten. Das gesamte Magazin fährt horizontal in die Maschine ein, um der Spindel die Werkzeuge anzubieten bzw. abzuholen. Die ausgeprägte konkave Kettenführung dient dazu, möglichst weit in die Maschine eintauchen zu können.

03.08.2016, ktc Handhabungstechnik GmbH

Neuentwicklung: Aktive Greifer Sommer 2016

Für einen Kunden wurde ein spezielle aktive Greifer entwickelt und ausgeführt. Die üblichen passiven Greifer setzen voraus, dass das Werkzeug zentrisch zu- und abgeführt wird. Mit dieser Kette kann das Werkzeug in einer ausgeprägten schrägen Bewegung eingefahren werden. Zudem verspricht der aktive Greifer ausgeprägte Stabilität bei schweren Werkzeugen und hohen Kippmomenten.